OV Nord-West vor Ort im Lukaszentrum in der Maximilianstraße

Veröffentlicht am 24.06.2008 in Ortsverein

Ein ehemaliges Pfarrhaus ist das neue Familienzentrum in der Weststadt – voller Stolz führte die Koordinatorin des Lukaszentrums, Sabine Jost, die Mitglieder des SPD Ortsvereins Nord-West durch die Räumlichkeiten.

Sprachkurse, Schwangerschaftsberatung, Krabbelgruppen, mobile Jugendarbeit – das alles verteilt sich jetzt auf kleine, aber gemütliche Räume. „Wir würden gerne anbauen, mehr Räume und vor allem einen großen Raum für Veranstaltungen, könnten wir gebrauchen“, so Sabine Jost. Auch das Angebot soll noch erweitert werden, gewünscht wird eine Hausaufgabenbetreuung. Beim Bundesamt für Migration wurde ein Antrag auf Projektmittel für den Übergang Schule zum Beruf für Eltern mit Migrationshintergrund gestellt. Über die Aktion Mensch konnte eine Krabbelgruppe für Kinder mit Migrationshintergrund geschaffen werden, eine Spende von 4000 Euro hat das ermöglicht. Eine zweite Krabbelgruppe wurde nunmehr auch realisiert.

Als Pluspunkt bezeichnet Sabine Jost die Mobile Jugend im gleichen Haus: „ Wir können so die jungen Mütter unter 18 Jahren erreichen und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben.“ Das Lukaszentrum stellt auch die Räumlichkeiten für Jobstart-Projekte für schwer vermittelbare Jugendliche zur Verfügung.

Inzwischen hat das Diakonische Werk einen Antrag auf Zuschüsse bei der Stadt Pforzheim gestellt, um die Finanzierung zu gewährleisten. Am 22.Juli 2008 wird der Gemeinderat darüber entscheiden.
Auf die Frage der Ortsvereinsmitglieder, was noch benötigt wird, kam die Antwort von Sabine Jost und Claus Spohn, Mitarbeiter der Diakonie, fast zeitgleich: „ Uns fehlt wirklich noch eine funktionsfähige Küche, es muss gar nichts Besonderes sein!“

Mit diesem Bericht geben wir den Wunsch weiter: Wer eine gut erhaltene Küche/ Kücheneinrichtung abzugeben hat oder vermitteln kann, meldet sich bitte bei der Ortsvereinsvorsitzenden Jacqueline Roos unter jacroos@aol.com.

 

Facebook



E-mail



Neuigkeiten

05.02.2019
Gebührenfreie Kitas: Wir starten ein Volksbegehren!. Die grün-schwarze Landesregierung hat auch im aktuellen Nachtragshaushalt die Forderung der SPD nach einer landesweiten Abschaffung von Kita-Gebühren abgelehnt. Die SPD will daher ...


21.01.2019
Gehwegparken in der Nordstadt. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister ...


18.12.2018
„Schwarzer Peter“ liegt nicht beim Gemeinderat-Abstimmung über Haushaltsentwurf nicht auf dessen Bitten verschoben. Die SPD- Fraktion widerspricht entschieden ...