Mentrup und Mast: Theodor-Heuss-Gymnasium in Pforzheim darf neun Jahre anbieten

Veröffentlicht am 20.03.2012 in Wahlkreis

Das Theodor-Heuss-Gymnasium in Pforzheim ist eines von 22 Gymnasien, die schon zum Schuljahr 2012/13 einen neunjährigen Zug zum Abitur anbieten können. Darüber wurden Schule und Schulträger heute informiert.

Begeistert zeigt sich der Landtagsabgeordnete und Staatssekretär Dr. Frank Mentrup. "Die gute Konzeption der Schule und die gute Vorbereitung durch die Stadt Pforzheim als Schulträgerin sind belohnt worden", freut sich der Ettlinger SPD-Abgeordnete, der die Stadt Pforzheim für seine Fraktion mit betreut.

Große Freude herrscht auch bei der SPD-Bundestagsabgeordneten Katja Mast: "Gerade für Pforzheim ist es ein großer Vorteil, auch den neunjährigen Weg zum allgemeinbildenden Abitur anbieten zu können. Mancher Schüler entwickelt sich insbesondere sprachlich etwas langsamer, wieder andere haben in neun Jahren mehr Zeit für Vereinsarbeit oder zusätzliches musikalisches oder sportliches Engagement. Dass das Theodor-Heuss-Gymnasium jetzt zum Zug kommt zeigt: Unser Engagement im Land hat sich gelohnt. Ich danke auch den Schulleitern und unserer Bildungsbürgermeisterin Monika Müller."

 

Facebook



E-mail



Neuigkeiten

05.02.2019
Gebührenfreie Kitas: Wir starten ein Volksbegehren!. Die grün-schwarze Landesregierung hat auch im aktuellen Nachtragshaushalt die Forderung der SPD nach einer landesweiten Abschaffung von Kita-Gebühren abgelehnt. Die SPD will daher ...


21.01.2019
Gehwegparken in der Nordstadt. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister ...


18.12.2018
„Schwarzer Peter“ liegt nicht beim Gemeinderat-Abstimmung über Haushaltsentwurf nicht auf dessen Bitten verschoben. Die SPD- Fraktion widerspricht entschieden ...