Katja Mast zu den Evaluierungsergebnissen der Polizeireform in Pforzheim und dem Enzkreis

Veröffentlicht am 28.03.2017 in Wahlkreis

Katja Mast, SPD-Bundestagsabgeordnete für die Menschen aus Pforzheim und dem Enzkreis zu Evaluierungsergebnissen der Polizeireform:

 

„Die Empfehlung für ein Polizeipräsidium in Pforzheim finde ich gut. Diese eindeutige Strukturaussage für Pforzheim und den gesamten Nordschwarzwald ist richtig. Wir vor Ort wollten das Polizeipräsidium und gleichzeitig mehr Polizisten in der Fläche. Jetzt muss aus der Empfehlung politisches Handeln folgen und das zusätzliche Geld vom Land bereitgestellt werden. Gut ist, dass die Polizeireform im Kern bestätigt wurde."

 

Homepage Katja Mast MdB

Neuigkeiten

08.12.2020
Annkathrin Wulff ohne Gegenstimme zur Landtagskandidatin gekürt. Mit 53 der 54 Delegiertenstimmen ist am Montagabend (7.12.) in der Büchenbronner Bergdorfhalle Annkathrin Wulff als Landtagskandidatin nominiert worden. Es gab eine Enthaltung. Als Zweitkandidatin ...


05.12.2020
SPD-Fraktionsvize Katja Mast erneut für Bundestag nominiert: „Zukunft sagen, Zukunft machen“ . Die SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wurde heute in ihrem Wahlkreis Pforzheim/Enzkreis erneut für den Bundestag nominiert. 93,1% der Delegierten stimmten für Katja Mast als Bundestagskandidatin ...


03.12.2020
SPD-Ortsverein Pforzheim wählte Delegierte für Nominierungskonferenzen | Mast: "Demokratie ist kein Selbstläufer". Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am 2. Dezember 2020 hat der SPD-Ortsverein nun seine Delegationen für die Nominierungskonferenzen für die Landtagswahl und Bundestagswahl gewählt. ...