Jusos Pforzheim und Enzkreis starten mit neuen Schwerpunkten

Veröffentlicht am 30.10.2011 in Arbeitsgemeinschaften

Nach gelungener Jahreshauptversammlung mit neuen Schwerpunkten ins Arbeitsjahr

Mit der diesjährigen Jahreshauptversammlung begann das neue Arbeitsjahr der Jusos Pforzheim und Enzkreis. „Nachdem im letzten Arbeitsjahr die innerparteiliche Arbeit und Neustrukturierung sowie der Landtagswahlkampf unsere politischen Schwerpunkte waren, werden wir uns in diesem Jahr verstärkt mit den wichtigen Zukunftsthemen Europa und der Infrastruktur auseinandersetzen“, so Nico Waibel und Dominique Köppen.
Nico Waibel wurde als Pforzheimer Juso-Vorsitzender bestätigt, Dominique Köppen löste Ilja Kantorovitch als Vorsitzenden der Jusos Enzkreis ab, der aufgrund seines Studiums seine politische Arbeit nach Mannheim verlagern wird. Als stellvertretende Vorsitzende wurden für den Enzkreis Nezih Payzin gewählt, in Pforzheim sind dies Marcel Rist und Lukas Acker. Des Weiteren besteht der neue Vorstand Enzkreis aus: Marnin Jahnke als Pressesprecher, Kassenwart ist Daniel Kienle und Lorena Bemsel und Laura Rauser wurden als Beisitzerinnen gewählt. Im Kreisverband Pforzheim besteht der Vorstand zusätzlich aus Anna Hellinger (Pressesprecherin), Tristan Luppold (Kassenwart) und Andreas Reichel als Beisitzer.

Neben Monika Müller, Bürgermeisterin der Stadt Pforzheim, nahm auch Katja Mast, neugewählte Generalsekretärin der SPD Baden-Württemberg an der Jahreshauptversammlung teil. „Die Jusos zeigen, dass Politik nicht nur trocken ist. Sie leben vor, wie viel Spaß Politik machen kann!“, stellte Katja Mast fest und richtete Grüße von Nils Schmid, dem Landesvorsitzenden der SPD Baden-Württemberg, an die Jusos aus. Jochen Protzer, Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag Enzkreis, lobte die Jusos aus Pforzheim und dem Enzkreis unter anderem für ihr Engagement gegen Rechtsextremismus.

Nachdem der offizielle Teil am späten Abend zu Ende ging, wurden noch in den Räumlichkeiten der Jusos Pforzheim und Enzkreis das erfolgreiche vergangene Arbeitsjahr und der Beginn des neuen gefeiert.

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

uzunfMDFncunhOnnHF

Great post with lots of imopatrnt stuff.

Autor: Allayna, Datum: 12.12.2011, 07:10 Uhr


zmpvthfFJEMxWUsVjf

It's like you're on a msiison to save me time and money!

Autor: Louisa, Datum: 12.12.2011, 03:15 Uhr


HAUUcsiEKW

You have shed a ray of snusihne into the forum. Thanks!

Autor: Chubby, Datum: 12.12.2011, 01:26 Uhr


elRPJmcfGizPBUNee

Weeeee, what a quick and easy suotlion.

Autor: Taran, Datum: 11.12.2011, 20:57 Uhr


Neuigkeiten

05.02.2019
Gebührenfreie Kitas: Wir starten ein Volksbegehren!. Die grün-schwarze Landesregierung hat auch im aktuellen Nachtragshaushalt die Forderung der SPD nach einer landesweiten Abschaffung von Kita-Gebühren abgelehnt. Die SPD will daher ...


21.01.2019
Gehwegparken in der Nordstadt. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister ...


18.12.2018
„Schwarzer Peter“ liegt nicht beim Gemeinderat-Abstimmung über Haushaltsentwurf nicht auf dessen Bitten verschoben. Die SPD- Fraktion widerspricht entschieden ...


Kontakt zur SPD Pforzheim