Kopfbild

SPD Pforzheim

Herzlich Willkommen...

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der SPD Pforzheim! 

Nehmen Sie sich die Zeit um sich über aktuelle Themen in Bund, Land und Stadt zu informieren.  Nutzen Sie die Möglichkeit unsere Positionen und Inhalte kennen zu lernen. Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns gerne kontaktieren. 

Werden Sie Teil von über 150 Jahren Sozialdemokratie, der ältesten und stolzesten Partei im Lande. Keine Partei hat so wie die SPD für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität gekämpft und das machen wir heute noch genauso! Ich würde mich freuen Sie auf einer unseren zahlreichen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. 

Es grüßt Sie herzlich

Frederic Striegler 

SPD-Kreisvorsitzender

 
 

23.12.2016 in Arbeitsgemeinschaften

Verabschiedung eines langjährigen Schriftführers der SPD-AG 60plus

 
Hermann Baethge und Roland Zebli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während einer Vorstandssitzung des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren Pforzheim/Enzkreis im Arlinger Bürgerhaus wurde Hermann Baethge als Schriftführer verabschiedet. Er gibt dieses Amt, das er viele Jahre begleitet hat, aus persönlichen Gründen auf. Roland Zebli,  1. Vorsitzender der AG 60plus, würdigte in seiner  Ansprache das hohe Pflichtbewusstsein  und große Engagement, das Hermann Baethge in seiner Funktion als Schriftführer auszeichnete. Er besuchte nahezu   jede Veranstaltung, verfasste immer einen Bericht, den er an die Tageszeitungen und Ortsvorstände zur Veröffentlichung übermittelte. 

 

15.12.2016 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Gemeinderatsfraktion besichtigt Baustelle der Westtangente

 

Die Bauarbeiten an der Westtangente schreiten zügig voran – darüber konnten sich die Vertreter der SPD Fraktion und der Vorsitzende der SPD Kreistagfraktion bei einem gemeinsamen Vor-Ort-Termin persönlich informieren. Die Besichtigung führte von der laufenden Baustelle Brücke über die Westtangente westlicher Römerweg – Viehweg hin zur bereits fertiggestellten Brücke über die Westtangente im Zuge der Heilbronnerstraße.

 

 

13.12.2016 in Gemeinderatsfraktion

Antrag: Zusätzliche finanzielle Mittel für die Familienzentren aus Landesförderprogrammen 2017/18

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die SPD-Fraktion stellt folgenden Antrag: Der Gemeinderat möge beschließen, die Verwaltung zu beauftragen, dass für die Pforzheimer Familienzentren zusätzliche Finanzmittel aus den Landesförderprogrammen 2017/18 zur Sicherstellung der bisherigen Programmarbeit bereitgestellt werden.

 

08.12.2016 in Gemeinderatsfraktion

Antrag: Ergänzendes Schulprofil für IT + Medien

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

Die SPD – Fraktion stellt den

Antrag,

  • die Verwaltung möge mit den geschäftsführenden Schulleitern der Pforzheimer Berufsschulen einen Lehrzweig für IT + Medien ausarbeiten und zügig anbieten,
  • dazu soll das Amt für Bildung zusammen mit dem WSP und der Brancheninitiative „Netzwerk IT + Medien“ deren Bedürfnisse benennen und umsetzen.
 

08.12.2016 in Kreisverband

Frederic Striegler: CDU und Gunther Krichbaum müssen Farbe bekennen

 

CDU-Bundesparteitag in Essen/Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

Im Zuge des CDU-Bundesparteitages in Essen hat SPD Kreisvorsitzender Frederic Striegler von Gunther Krichbaum und der CDU in Pforzheim und dem Enzkreis gefordert Farbe in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zu bekennen. „Es geht um nicht weniger, als den gesellschaftlichen und sozialen Zusammenhalt. Mein Eindruck ist, dass die CDU versucht, sich durch die Fragen, die jetzt anstehen durchzulavieren – das reicht aber nicht, die Menschen erwarten zu Recht Antworten“, so Striegler weiter. Wie gehe es weiter mit der Rente? Welche Antworten gebe die CDU den Menschen, die in prekären Arbeitsverhältnissen fest steckten oder Langzeitarbeitslos sind? Was könnten die Frauen, die von Teilzeit- auf Vollzeit zurückkehren wollten erwarten? „Ich höre da wenig Konkretes – weder von der CDU in Berlin noch vor Ort“, ergänzt Stadträtin Jacqueline Roos.  „Ich erwarte mir von Herrn Krichbaum mehr Einsatz und Initiative vor allem für finanziell so belastete Städte wie Pforzheim“, so Roos weiter. Gerade in Pforzheim und dem Enzkreis sei eine verlässliche Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik das A und O. „Und da reicht es eben nicht, immer nur auf die gesamtwirtschaftliche Lage oder die Bundeskanzlerin zu verweisen“, so Stadträtin Roos. Auch muss darauf verwiesen werden, dass die großen Würfe von der SPD kämen. „Denken Sie nur an das Gesamtkonzept zur Alterssicherung oder das Weißbuch zur Zukunft der Arbeit von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles“, so die Stellvertretende Kreisvorsitzende Annkathrin Wulff.  

 

 

 

Facebook



 

E-mail



 

Neuigkeiten

23.12.2016
Verabschiedung eines langjährigen Schriftführers der SPD-AG 60plus.                             Während einer Vorstandssitzung des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer ...


15.12.2016
SPD-Gemeinderatsfraktion besichtigt Baustelle der Westtangente. Die Bauarbeiten an der Westtangente schreiten zügig voran – darüber konnten sich die Vertreter der SPD Fraktion und der Vorsitzende der SPD Kreistagfraktion bei einem gemeinsamen ...


13.12.2016
Antrag: Zusätzliche finanzielle Mittel für die Familienzentren aus Landesförderprogrammen 2017/18. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die SPD-Fraktion stellt folgenden Antrag: Der Gemeinderat möge beschließen, die Verwaltung zu beauftragen, dass für die Pforzheimer ...